Montag, 20. November 2017

Brautkleid selbst nähen? Unbedingt!


Ganz in weiß und ohne Blumenstrauß, genauso sind wir an einem wunderschönen sonnigen Oktobertag zum Standesamt.
Dass Prinzessin und Glamour nichts für uns ist, war uns schon länger klar.
Ob ich mein Kleid wirklich selbst nähen werde war lange nicht sicher. Aber ich bin keine Größe 36 und meine Proportionen passen auch nicht in die Standardkleidchen, also warum nicht einfach ein Kleid nähen das genauso aussieht wie ich es haben will. Ich habe viel recherchiert aber fand kaum einen Beitrag über ein selbstgenähtes Hochzeitskleid. Unglück soll es angeblich bringen... Also bei mir brachte es nur Freude und Stolz ;)




Den richtigen Schnitt zu finden war erstmal gar nicht so einfach. Ich habe lange überlegt, auch wie ich meinen Traum von Spitze umsetzen könnte. Ich habe Seiten voller Ebooks durchsucht und bin dann doch bei einem alten geliebten Schnitt gelandet. So habe ich jetzt ein Hochzeitskleid in Form einer La Wanda von Schnittgeflüster aus wollweißem Jersey und Spitze von Koenigreich der Stoffe genäht. Aus altrosanem Jersey habe ich mir noch einen Gürtel dazu genäht der das ganze etwas auflockert. Ich habe das obere und untere Teil des Kleides einfach gedoppelt und unter der Brust aneinander genäht. Statt einem Bündchen habe ich es oben mit einem elastischen Schrägband eingefasst. Ich saß 2 Tage jeweils 3 Stündchen dran inklusive Zuschneiden. Ich habe es ein paar Mal ändern müssen, aber die Arbeit hat sich voll und ganz gelohnt wie ich finde.




Ich habe mich in meinem Kleid sehr wohl gefühlt und würde es jederzeit wieder nähen.
Ja es trägt etwas auf, so ist das bei Weiß halt. Und ja auf manchen Bildern seh ich schwanger aus, macht meine schlechte Haltung. Aber egal... Ich habe mich darin wohl gefühlt und es war absolut mein Kleid.

Wenn ihr also darüber nachdenkt und eine klare Vorstellung habt kann ich nur sagen: Traut euch!

Wie findet ihr mein Kleid?


Laura ♥

Samstag, 18. November 2017

Auf nen Kaffee bei Luke`s...

Hallo ihr Lieben! 

Heute möchte ich euch von meiner Liebe zu Duftkerzen und den Gilmore Girls erzählen. 
Im August letzen Jahres habe ich die 1. Staffel der Gilmore Girls gestartet. Ich habe alle Staffeln, jede einzelne Folge aufgesogen und fühlte mich in Stars Hollow schon richtig zuhause. 
In Lorelai Gilmore habe ich auch mein Vorbild gefunden. Mit dem Motto "Talking as fast as I can" (reden so schnell wie man kann) und der Liebe zum Kaffee, gepaart mit einer lustigen Verpeiltheit könnte sie meine Schwester sein. Natürlich habe auch ich die Tage gezählt bis Netflix den Veröffentlichen Button der A year in a life-Reunion Staffel gedrückt hat. Nachdem ich sie jetzt zum zweiten Mal gesehen habe will ich mehr... Wissen wie es nach dem Cliffhanger weiter geht... 

Naja, bis dahin gönne ich mir Kaffee bei Lukes :D
Mit dieser wundervollen Duftkerze von Ivylicious Soycandles

 Sie riecht so wahnsinnig gut. Ich bin ein großer Fan von süßen Düften, ich liebe Keks- und Kuchendüfte, Vanille, Kokos, Schokolade etc.
 Sie ist genau das Richtige für mich. 
Sie hat eine leichte Kaffeenote, riecht nach frischgebackenen Cupcakes mit Vanille und Caramel. 

 



Alle Kerzen von Ivylicious sind auf Sojabasis und selbst hergestellt. 
Die Kerzen sind eigentlich alle inspiriert von Büchern und Filmen. So findet man dort ein paar Disneyprinzessinen, Gossip Girl, Harry Potter, PS: Ich liebe dich und noch mehr.
Ich möchte ja nicht zu viel verraten! 
Schaut doch einfach mal vorbei :) 
oder folgt ihr auf Instagram dort zeigt sie immer die neusten Kerzen aus ihrer Werkstatt :)

Ich wünsch euch was!
PS: Ihr findet mich mit Kaffee neben meiner Kerze <3

Dienstag, 4. April 2017

Frühlingsgefühle mit der Butterblume

Hallo meine Lieben,

In den letzten 2 Wochen habe ich mit ganz vielen anderen lieben Mädels den neuen Schnitt aus der Feder von Claudi von Goldkrönchen gestestet. Die Butterblume. Oben überlappt der Schnitt und fällt dann total schön unter der Brust. Es ist einfach ein tolles Frühlings und Sommerkleid.

Ich lasse einfach mal die Bilder sprechen. Schaut mal bei Goldkrönchen vorbei um auch die anderen Probenähergebnisse zu sehen, vielleicht bekommt ihr ja auch Lust aufs Nähen. 








Das kostenlose Schnittmuster Butterblume gibt es hier.

Ich wünsche euch einen tollen Frühling! 

Samstag, 4. Februar 2017

Hallo Welt - I'm back

Über 3 Jahre ist es her dass ich hier alle Beiträge gelöscht habe und meinen Abschiedspost schrieb.

Seit September gibt es Buntes vom Land nun auch gewerblich und da ich viel Zeit mit Nähen und generell kreativ sein verbringe hatte ich den Wunsch meinen Blog wieder aufzuleben :)

Ich hoffe ihr schaut hier regelmäßig vorbei. Ich bin gespannt wohin mein neuer Weg führen wird.

Laura ♥